FIMO_Tutorial_Kruemelmonster

FIMO Tutorial: Krümelmonster

Polymer Clay Tutorial: Cookie Monster

Das Krümelmonster ist bei groß und klein beliebt. Wir haben es als Anhänger aus FIMO gestaltet. Mit etwas Geduld eignet sich die Anleitung hervorrangend für den Einstieg - vor allem, da kleinere Macken bei der ausgeprägten Strukturierung nicht mehr auffallen.
  1. Im ersten Schritt werden die Schokoladenstückchen für den Keks gemacht. Hierzu rollt ihr eine dünne Rolle aus dunkelbraunem Fimo und schneidet kleine Scheiben ab. Diese rollt ihr dann zu kleinen "Drops" und backt sie entsprechend der Packungsaufschrift.
  2. Für den Keks benötigt ihr ein hellbraun. Ich habe es auch beige und orange zusammengemischt. Dieses knetet ihr bis es weich ist, rollt es zu einer Kugel, mischt ein paar der Schokostückchen hinein, drückt die Kugel dann flach und verziert sie mit weiteren Schokostückchen. Mit einer biegsamen Klinge nehmt ihr ein Stück des Kekses weg, sodass es aussieht als hätte jemand hineingebissen und arbeitet die Struktur mit einem runden Modellierwerkzeug aus.
  3. Vor dem Backen des Kekses habe ich einene Nietstift mit flachem Kopf eingearbeitet, um den Anhänger später an einer Kette befestigen zu können.Dann den Keks wie auf der Packungsaufschrift angegeben wieder backen.
  4. Für das Krümelmonster habe ich einen Blauton mit einem grünlichen Türkis gemischt und 2 kleine und 1 große Kugel geformt. Die beiden kleinen Kugeln habe ich seitlich der Bissstelle zu Händen geformt. Dabei wieder die haarähnliche Struktur mit einem Modellierwerkzeug einarbeiten. Ich habe hier ein kleineres, aber dennoch rundes Werkzeug verwendet und kleine Linien damit gezogen.
  5. Die große Kugel andrücken und mit einem Skalpell (oder direkt mit einem Modellierwerkzeug einen Mund ausarbeiten und diesen mit etwas flach ausgerolltem FIMO auskleiden.
  6. Für die Augen zwei kleine weiße Kügelchen flach andrücken und mit zwei noch kleineren schwarzen Kügelchen das Augeninnere andrücken. Den Kopf wieder mit "Haaren" modellieren, zwischen den beiden Händen an der Bissstelle befestigen und auf der Rückseite die Einzelteile miteinander verblenden für einen besseren Halt.
  7. Das gesamte Stück reinigen (bspw. mit Alkohol), backen, lackieren und das Ende des Nietstifts mit einer Rundzange zu einer Öse drehen.
Kommentar veröffentlichen
Bei der Verwendung von in unseren Augen unangemessenen Namen sowie der Verwendung von E-Mail-Adressen und Urls, behalten wir uns vor, den Namen beliebig zu ändern.
Die E-Mail wird nicht veröffentlicht, sondern dient lediglich zur Kontaktaufnahme durch uns, falls dies gewünscht wird.
* Optional
Kommentare
Keine Kommentare vorhanden.
Für Anfänger
3 Stunden
Basteln mit Kindern

Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt, zzgl. Versandkosten.