Kopftuch_fuer_Babys_und_Kinder_naehen

Kopftuch für Babys und Kinder nähen

Nähen für Anfänger

In nur 30 Minuten habt ihr mit dieser einfachen Anleitung für Nähanfänger euren Kids ein wundervolles Kopftuch aus ihrem Lieblingsstoff genäht. Das schützt nicht nur vor der Sonne, sondern sieht auch noch richtig cool aus!
Das Kopftuch besteht aus drei Teilen. Ein rechtwinkliges Dreieck für den Hauptteil. Dann ein ca. 1-2 cm kürzeres Stück, das auf der einen Seite gerade, auf der anderen abgerundet ist. Und ein 4cm breites Band zum Zusammenbinden. Damit es schön symmetrisch ist, arbeite ich mit Stoffbrüchen. Dabei ist zu erwähnen, dass das untere Band doppelt so lang ist wie meine Vorlage und ich mit zwei Stoffbrüchen an der Stelle gearbeitet habe.
Das Schnittmuster könnt ihr euch übrigens ganz einfach selbst machen. Die kurze Seite des großen Hauptteils sollte so lang sein wie der Kopfumfang des späteren Trägers. Da es noch umgenäht wird, bleibt dann später bewusst eine kleine Lücke. Von der Länge her könnt ihr es an eure Wünsche anpassen.

Als erstes kümmere ich mich um die Ränder des Tuches. Ich könnte nun einen Rollsaum nähen oder ein Schrägband benutzen. Ich möchte euch aber die einfache Variante zeigen, bei der ihr es einfach zweifach umschlagt. Ich schlage die Seiten dazu erst einmal um, bügle es dann so, dass es hält, schlage es nochmal um und bügle es erneut. Das Ganze stecke ich dann bis zum Nähen mit Stecknadeln fest. Das mach ich übrigens auf beiden Seiten, die nachher außen liegen werden. Was nach dem Umschlagen an Stoff übersteht, schneide ich einfach ab.

Dann geht es an die Maschine und ich nähe das Ganze mit einem einfachen geraden Stich einmal auf der Außenseite des Umschlags und dann nochmal auf der Innenseite im Anschluss. Ich verwende hier übrigens ganz einfachen Baumwollstoff. Es gibt auch Stoffe mit UV-Schutz, mir reicht allerdings der normale Schutz vor Sonnenbrand.

Im nächsten Schritt wird das vordere Kopfteil angenäht. Dazu wird das Teil mit der Rundung an die dritte Seite des Dreiecks gesteckt. Wenn ihr wie ich ein Muster auf dem Vorderteil habt, achtet bereits beim Ausschneiden darauf, dass es später richtig herum zu sehen ist. In diesem Fall mit dem unteren Teil des Musters zum geraden Ende hin. Damit die Rundung sich einfach nähen lässt, verwende ich gerne ein paar mehr Stecknadeln. Dadurch bleibt es leichter in Form während dem Nähen. Ich nähe die beiden Teile erst einmal wieder mit einem geraden Stich zusammen. Danach verhindere ich das weitere Ausfranzen des Stoffes, indem ich einen Zickzackstich am Rand entlang mache. Dabei steche ich abwechselnd in den Stoff und ganz knapp daneben. Damit die Naht nachher nicht stört, nähe ich das Ganze dann noch mit einem geraden Stich um.

Nun fehlt noch das Band, mit dem das Kopftuch zusammengebunden wird. Das schlage ich der Länge nach um und bügele es nochmal gründlich. Dann stecke ich es zusammen. Mittig setze die beiden anderen Teile an und stecke sie rechts auf rechts mit dem Band zusammen. Die Eckpunkte sollten dabei die Stellen sein, an denen die anderen beiden Teile bereits zusammenlaufen. Was am Ende übersteht, kann einfach abgeschnitten werden.
An der Maschine könnt ihr einfach die Bänder an den Enden kurz nochmal umdrehen, eine Naht mit geradem Strich machen und wieder zusammenstecken. Damit bekommen ihr auch einen sauberen Abschluss.
Dann wird das Band nun ähnlich den beiden anderen Teilen mit dem Kopfteil zusammengenäht. Erst mit einem gerade Stich, dann mit einem Zickzackstich gesichert und dann wieder mit einem geraden Stich. Dabei muss die Kante nun zwingend zum Band hin umgenäht werden.
Kommentar veröffentlichen
Bei der Verwendung von in unseren Augen unangemessenen Namen sowie der Verwendung von E-Mail-Adressen und Urls, behalten wir uns vor, den Namen beliebig zu ändern.
Die E-Mail wird nicht veröffentlicht, sondern dient lediglich zur Kontaktaufnahme durch uns, falls dies gewünscht wird.
* Optional
Kommentare
Keine Kommentare vorhanden.
Für Anfänger
30 Minuten
Preiswert
Rund ums Baby
Schnell erstellt
Material

Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt, zzgl. Versandkosten.