Kirschkernkissen-Monster_naehen

Kirschkernkissen-Monster nähen

Nähen lernen für Anfänger

Kirschkernkissen sind bei Groß und Klein beliebt. Gemeinsam mit euren Kindern könnt ihr bei diesem Kissen ein Monster malen und es dann nähen. So bleibt das Bauchwehmonster und andere Aua-Monster definitiv fern!
  1. Malt euch ein Monster auf Papier als Vorlage und schneidet es aus. Wenn es symmetrisch sein soll, könnt ihr das Papier in der Mitte falten und später mit einem Stoffbruch arbeiten.
  2. Übertragt die Vorlage 2x auf Deko-Stoff und schneidet ihn mit ca. 1cm Nahtzugabe aus.
  3. Für die Augen könnt ihr wie bei meinem Monster Filz nehmen oder beispielsweise schöne, große Knöpfe nutzen.
  4. Näht zuerst die Augen bzw. das Auge auf die Vorderseite des Stoffes als Applikation.
  5. Näht dann die Vorder- und Rückseite des Monsters rechts auf rechts zusammen und lasst ein kleines Loch von ca. 2-3 cm in der Naht offen.
  6. Durch dieses Loch wendet ihr das Monster und befüllt es mit Kirschkernen.
  7. Dann verschließt ihr das Loch von Hand mit einer versteckten Naht.
Kommentar veröffentlichen
Bei der Verwendung von in unseren Augen unangemessenen Namen sowie der Verwendung von E-Mail-Adressen und Urls, behalten wir uns vor, den Namen beliebig zu ändern.
Die E-Mail wird nicht veröffentlicht, sondern dient lediglich zur Kontaktaufnahme durch uns, falls dies gewünscht wird.
* Optional
Kommentare
Keine Kommentare vorhanden.
Für Anfänger
1 Stunde
Basteln mit Kindern
Preiswert
Rund ums Baby
Schnell erstellt
Material

Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt, zzgl. Versandkosten.