Stempel_aus_Moosgummi

Stempel aus Moosgummi

Für Karten, Pocketletter, Scrapbooking, Geschenkpapier, Hintergrundpapier

Stempel muss man nicht immer kaufen – man kann sie auch mit eigenen Motiven kostengünstig selbst herstellen. Diese können dann sowohl mit Stempelkissen als auch mit Acrylfarben mehrfach genutzt werden. So lassen sich individuelle Grußkarten ebenso leicht gestalten wie Tischdekorationen, Scrapbooking-Projekte, Hintergrund- und Geschenkpapier.
  1. Zeichnet die gewünschten Motive auf normales weißes Papier oder druckt sie euch am Computer aus.
  2. Schneidet die Motive grob aus und klebt sie auf Moosgummi. Wenn der Kleber gut durch getrocknet ist, schneidet die Motive auf dem Moosgummi sehr vorsichtig mit einem Skalpell aus. Wichtig ist dabei die Seite des Moosgummi, auf der nicht das Papier klebt - dies wird die Stempelfläche.
  3. Sägt euch passende Vierecke aus Sperrholz aus und klebt die Moosgummi-Teile mit dem Papier auf das Sperrholz.
  4. Wenn auch diesmal der Kleber getrocknet ist, macht Probestempel auf weißes Papier. Schneidet die Resultate aus und klebt sie auf das Sperrholz, sodass die Stempel einfacher erkennbar sind.
Kommentar veröffentlichen
Bei der Verwendung von in unseren Augen unangemessenen Namen sowie der Verwendung von E-Mail-Adressen und Urls, behalten wir uns vor, den Namen beliebig zu ändern.
Die E-Mail wird nicht veröffentlicht, sondern dient lediglich zur Kontaktaufnahme durch uns, falls dies gewünscht wird.
* Optional
Kommentare
Keine Kommentare vorhanden.
Für Fortgeschrittene
1-2 Stunden
Preiswert
Material

Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt, zzgl. Versandkosten.